Psychologische Psychotherapeutin Anne-Christine Mess
Kontakt

Special Olympics Baden-Württemberg

Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Schirmherrin ist Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck. Im Jahr 1968 von Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit nahezu 4 Millionen Athleten in 170 Ländern vertreten.

Die Idee von Special Olympics im Land umzusetzen ist Aufgabe des Landesverbandes Baden-Württemberg (SOBW). Seit der Gründung im Oktober 2004 steht die Unterstützung und Förderung von Sport für Menschen mit geistiger Behinderung in Baden-Württemberg im Mittelpunkt des Engagements der Vereinigung. 

Auch in diesem Jahr unterstützt die psychologische Praxis Dr. A. C. Mess wieder junge Sportler und Sportlerinnen, die ein geistiges oder körperliches Handicap haben. Einem Teil dieser besonderen Sportler möchte ich als Sportpsychologin  mit meiner Spende auch in diesem Jahr ermöglichen, an den Special Olympics teilzunehmen.

KMDD Keine Macht den Drogen

Der gemeinnützige Förderverein KEINE MACHT DEN DROGEN arbeitet für die breitenwirksamen Entwicklung eines gegen Drogenkonsum gerichteten Bewusstseins und für die Aufklärung über die Gefahren des Drogenkonsums

Sprechstunde trotz Covid19?

Der Praxisbetrieb in Zeiten des Corona-Virus geht unter Beachtung aller Vorschriften und Sicherheitsbedingungen weiter!

Alternativ zu einem Termin in der Praxis können wir per

Videosprechstunde

(Datenschutz zertifiziert) miteinander kommunizieren und Sprechstunden durchführen.